Anmelden/Login
Nächste Termine
Keine Termine
Aktuelles:
Männl. B- Jugend - Verbandsliga wir kommen. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Samstag, den 27. Mai 2017 um 19:57 Uhr

JSG Brechten / Lünen

Die 12 Spieler des Jahrgangs 2001 der JSG Brechten/Lünen hatten sich vor der Qualifikationsrunde das Ziel gesetzt, den Sprung in die Verbandsliga zu schaffen.
Um sicher qualifiziert zu sein, war in der Endrunde der Qualifikation eine Platzierung unter den ersten drei Mannschaften im Kreis erforderlich.
Dies ist uns an den letzten beiden Wochenenden nach 5 Spielen, u.a. mit einem Sieg in letzter Sekunde, mit 6:4 Punkten und Platz 3 gelungen.
Man musste sich nur gegen DJK Oespel-Kley nach starkem Beginn mit 15:12 und dem im Turnierverlauf immer besser in Tritt kommenden ASC 09 Dortmund mit 18:14 geschlagen geben. Diese beiden Spiele haben aber auch gezeigt, dass man mit einer etwas konzentrierteren Leistung, u.a. beim Abschluss, mithalten kann. Leichte technische Fehler haben zum Schluss den Ausschlag gegeben.

Für die Vorbereitung heißt es nun die Kondition zu verbessern und an den spielerischen Elementen weiter zu feilen.
Mit ein paar Turnieren bis zu den Sommerferien und der Vereinsfahrt in das Feriendorf Hachen wollen wir die Zeit bis zur Saison überbrücken.

Ab September beginnt dann das Abenteuer Verbandsliga.
Alle Spieler, Trainer und Fans freuen sich auf diese neue Herausforderung.

Wer mal Lust hat bei uns reinzuschnuppern und mitzumachen ist herzlich eingeladen.
Unsere Trainingszeiten:
Dienstags 17:30 Uhr - 19:15 Uhr in der Rundsporthalle Lünen
Donnerstag 17:30 Uhr- 19:00 Uhr in der Sporthalle Eving.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Mai 2017 um 19:58 Uhr
 
Qualifikation zur Oberliga Vorrunde weibl. A-Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Montag, den 01. Mai 2017 um 19:59 Uhr

Am Wochenende trat die weibl. A-Jugend zu den ersten Pflichtspielen, um sich für die Oberliga Vorrunde zu qualifizieren.
Die ersten beiden Spiele bestritten die Mädels am Samstag gegen den Königsborner SV und den TV Werne. Am Sonntag ging es dann weiter zum letzten Spiel auf Kreisebene gegen den JSG HLZ Ahlen.

Königsborn - Lüner SV 20:16
Lüner SV - TV Werne 32:19
Lüner SV - JSG HLZ Ahlen 18:25

Somit erreichte man den dritten Tabellenplatz und muss nun in der nächsten Runde der Qualifikation nach Schwerte oder Wickede.

1. JSG HLZ Ahlen 65: 51 6:0
2. Königsborner SV 59:49 4:2
3. Lüner SV 66:64 2:4
4. TV Werne 45:71 0:4

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. Mai 2017 um 12:58 Uhr
 
Wir trauern um Joachim Rzychon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Freitag, den 28. April 2017 um 13:23 Uhr

Tief betroffen haben wir die Nachricht vom Tod unseres Vereinskameraden

Joachim Rzychon

vernommen, der am 14.04.2017 im Alter von 72 Jahren plötzlich und unerwartet verstarb. Wir trauern mit seiner Familie.

Nach einer langen und erfolgreichen Karriere als Spieler tat Joachim sich als Trainer im Herrenbereich hervor. Zudem war Er viele Jahre am Aufbau des LSV mit beteiligt.

Mit ihm verlieren wir einen guten Freund und Sportskameraden, der ein großes Loch in unseren Herzen hinterläßt.

Joachim, wir werden dich sehr vermissen und dir ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und alle Vereinsmitglieder

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 01. Mai 2017 um 10:09 Uhr
 
Letztes Meisterschaftsspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Montag, den 06. März 2017 um 12:30 Uhr

Kreisliga weibliche A-Jugend

Lüner SV - Hammer SC 41:16 (18:7)

Für das letzte Spiel der weibl. A-Jugend haben sich die Mädels viel vorgenommen! Zum einem wollten sie zuhause zwei Punkte holen und den Zuschauern eine sehr gute Leistung zeigen.
Nach leichten Startschwierigkeiten bis zur sechsten Spielminute und einem Stand von 2:2, sollte ab da alles besser laufen, was auch eingetroffen ist.Über ein 9:2 und 18:7 ging man in die Pause.
In der zweiten Halbzeit legten die Mädels erst so richtig los, kassierten nur zwei Gegentreffer und erhöhten auf einen Zwischenstand von 30:9. Alle bekamen ihre Spielanteile und so hieß es am Ende 41:16 für den Lüner SV. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft!

LSV: Tor; J. Klostermeier, L. Placek
Feld; Lohölter (7), Meier, Rosenthal (3), Kaminska (2), S. Klostermeier (4), T. Schmidt (6), Voigt (9), Kiebert (4), Marre (4), Rohwedel, Scharf, Westhoff (2)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. März 2017 um 12:31 Uhr
 
Westfallenmeisterschaft weibl. C-Jugend PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Donnerstag, den 02. März 2017 um 11:27 Uhr

Unsere C-Mädchem dürfen sich zum Ende der Spielzeit noch auf ein Highlight freuen. Als Gruppenzweiter der Oberliga Endrunden Staffel 2 konnten sich die Mädchen für das Halbfinale um die Westfalenmeisterschaft qualifizieren. Gegner ist nun der Gruppensieger aus der Staffel 1, der HSV Minden-Nord.

Kommt zum Hinspiel in unsere Rundsporthalle und unterstützt die Mädchen bei diesem, möglicherweise, einmaligen Erlebnis!

wC_Westfallenmeisterschaft

 
Hartes Stück Arbeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Montag, den 30. Januar 2017 um 14:11 Uhr

Kreisliga weibliche A-Jugend

TuS Westfalia Kamen - Lüner SV   21:25  (11:11)

Zum Spiel beim Gastgeber Kamen, mussten unsere Mädels auf wichtige Spielerinnen wie Katja Lohölter und Jasmin Klostermeier verzichten, die beide in der ersten Damen sielen mussten. Hinzu kam noch das Pia Rosenthal krank zuhause bleiben musste. Deshalb reiste die Auswahl um Trainer Rehagel mit einem bunten Kader aus Spielerinnen der B1-/ B2-Jugend und lediglich nur zwei A-Jugendlichen nach Kamen an.

Alles lief zunächst nach Plan... Lünen setzte sich zunächst auf 3:8 ab vergab dann aber viel zu viele Torchancen, so dass Kamen plötzlich 9:8 führte und mit 11:11 in die Pause ging.
Dieses Kopf an Kopf dauerte bis zum 18:18 an, bis die Mannschaft immer weniger in der Deckung zuließ und im Angriff ihre Chancen zu 100% nutzte. Trotz einer roten Karte gegen Lünen in der 52. Minute beim Stand von 18:21, brachte dies die Lüner-Mädels nicht aus dem Konzept. Mit einem verdienten Sieg 21:25 und drei Spielen vor dem Ende der Saison steht die A-Jugend noch ungeschlagen auf Tabellenplatz eins. 

LSV: Placek (Tor), Luisa M., Klaudia K. (5/1), Thia S. (6/2), Pauline S., Jana B. (1), Celina V. (4), Sarah K. (5), Irina G. (1), Franziska K., Liv S. (1), Melina W. (2) 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Januar 2017 um 14:14 Uhr
 
Erste Damen weiter auf Kurs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: LSV   
Montag, den 30. Januar 2017 um 13:43 Uhr

Landesliga Frauen

SV Teutonia Riemke II – Lüner SV 25:30 (13:12)

Der Lüner SV, Tabellenvierter der Frauenhandball-Landesliga, bestätigte mit dem Sieg in Riemke seine vierte Position in der Tabelle, zeigte aber eine mäßige Leistung gegen den Vorletzten.
Der LSV tat sich in der Anfangsphase schwer. „Riemke war ein unbequemer Gegner“, musste LSV-Trainer Marcel Mai schon in der Anfangsphase feststellen. Nur Doreen Hülsewede per Siebenmeter und Vivienne Blümel trafen in der Anfangsphase beim 2:5. Danach lief es etwas besser für die Gäste. Hannah Püschel glich zum zwischenzeitlichen 7:7 aus (20.).
Bis zur Pause ging es ausgeglichen weiter. Drei Sekunden vor dem Pausenpfiff glückte Riemke die Führung zum 13:12.
Nach dem Wechsel kam die Mai-Sieben besser aus der Kabine, schien durch den Trainer gut eingestellt zu sein. Ab dem 15:15 übernahm der LSV die Regie und setzte sich durch Tore von Appiah-Sarah Dressler und Anna Schmidt kurzzeitig auf zwei Tore ab. Riemke gab sich aber noch nicht geschlagen und war beim 21:21 (45.) wieder dran. Zwei Tore von Anna Schmidt brachten den LSV dann aber auf die Siegerstraße. Die Gäste spielten ihren Streifen runter. „30 geworfene Tore sind gut, aber die Leiszungen in den vergangenen zwei Wochen waren besser“, wollte Mai den Sieg nicht beschönigen.

LSV: Klostermeier/Fetting - Schröder 3, Lieneke 4, Blümel 3, Hülsewede 5, Köppen, Püschel 2, Lohölter, C. Schmidt 2, A. Schmidt 6, Schwinger 2, Dressler 3

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 92