Anmelden/Login
Nächste Termine
Keine Termine
Aktuelles:
Lüner SV nicht clever genug PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ruhr Nachrichten   
Montag, den 10. September 2012 um 14:47 Uhr

1. Herren Landesliga

Lüner SV - TuS Bommern 24:28 (13:14)


In den Anfangsminuten konnten beide Mannschaften das Spiel offen gestalten. Kein Team setzte sich bis zur Pause mit mehr als zwei Toren ab. Über 4:5, 9:10 (20.), 11:12 ging es im Gleichschritt Richtung Pause. Zehn Sekunden vor dieser erhöhte Bommern auf 14:12, doch Burchert verkürzte im schnellen Gegenzug auf 13:14 zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Sieben von LSV-Trainer Eduard Alexy eine andere Deckungsvariante, stellte
von 6-0 auf 4-2-Deckung um und nahm die beiden Rückraumspieler auf der Position halb rechts und rechts in Manndeckung. Doch diese Maßnahme gaben die Lüner schnell wieder auf da sich die Gäste nun über 13:15 auf 15:19 absetzten.

Insgesamt vier Fehlversuche leisteten sich die Lüner in dieser Phase. "Da haben wir den Torwart warm geschossen", so Kreisläufer Jan Richter, der zwei Treffer erzielte. Als Sebastian Burchert per Siebenmeter auf 17:21 verkürzte, glaubten die LSVer noch den Abstand verkürzen zu können, doch die Gäste hatten immer eine bessere Antwort parat, waren nach Ablauf der Spielzeit um vier Tore besser.

LSV: Daniel Lüger - Dennis Lammek 1, Sebastian Fröhling 3, Mats Gärtner, Dominik Warias 2, Dennis Kirchner 9, Jan Richter 2, Sebastian Burchert 5, Philip Maurer, Carsten Toschläger, Christian Kleine, Lothar Bangemann 2 - Trainer: Eduard Alexy